Fazit Bachelorarbeit: Das perfekte Fazit für Ihre Bachelorarbeit

Das perfekte Fazit für Ihre Bachelorarbeit schreiben – So klappt’s

Sie haben es also geschafft. Nach monatelanger Arbeit und vielen durchgeschriebenen Tagen und Nächten steht Ihre Bachelorarbeit. Allerdings fehlt noch ein Kapitel: das Fazit. Diese Zusammenfassung am Ende der Arbeit wird von vielen Studenten gerne unterschätzt und nicht mit genügend Sorgfalt erstellt. Dabei gehört der Schlussteil aber zu den wichtigsten Abschnitten Ihrer Arbeit! Warum das so ist und was Sie beim Fazit für die Bachelorarbeit beachten sollten, lesen Sie im folgenden Beitrag.

Bachelorarbeit Aufbau – Der Weg zum Fazit

Fazit Bachelorarbeit

Um sich die Bedeutung des letzten Abschnitts Ihrer Arbeit bewusst zu machen, können Sie sich zunächst den Aufbau Ihrer Bachelorarbeit anschauen. Wenn Sie sich die Funktionen der anderen Kapitel vor Augen führen, wird auch deutlich, worum es im Fazit der Arbeit gehen sollte.

Grundsätzlich ist eine wissenschaftliche Arbeit in drei Hauptkapitel oder –abschnitte gegliedert. Dies sind die Einleitung, der Hauptteil und der Schluss.

Bachelorarbeit Aufbau: Die Einleitung der Bachelorarbeit

In der Einleitung geht es darum, die Ausgangssituation und die Problemstellung für Ihre Arbeit darzustellen. Hier leiten Sie also zu Ihrem Thema hin. Der wichtigste Punkt hierbei: Sie müssen das Interesse der Leser wecken! Auch wenn es sich um eine wissenschaftliche Arbeit handelt, sollten Ihre Leser nicht Gefahr laufen, schon bei der Einleitung gelangweilt zu sein.

Sie sollten in Ihrer Einleitung schon das genaue Problem, mit dem sich die Arbeit beschäftigt, beschreiben und auf Ihre Fragestellung und Zielsetzung hinarbeiten. Außerdem geht es darum, die Methoden und das Vorgehen in der Arbeit anzusprechen.

Bachelorarbeit Aufbau: Der Hauptteil Ihrer Bachelor Thesis

Der Hauptteil ist natürlich das Herzstück Ihrer Arbeit. Hier zeigen Sie detailliert, welche Fragen in der Forschung noch offen sind und wie Ihre Arbeit dabei helfen kann. Sie beschreiben die Grundlagen, Ihre wissenschaftliche Untersuchung mit Methodik und Ihrem Vorgehen und führen anschließend Ihre Untersuchung durch. Danach zeigen Sie Ihre Ergebnisse und analysieren diese.

Fazit Bachelorarbeit: Der Abschluss

An den Hauptteil schließt sich dann Ihr Fazit an. In der Schlussbetrachtung der Bachelorarbeit geht es dann darum, Ihre wissenschaftliche Untersuchung abzurunden und die Arbeit zu beenden. Was genau gehört also in das Fazit?

Bachelorarbeit Fazit – Das muss drinstehen

Im Fazit der Bachelorarbeit greifen Sie Inhalte aus den vorherigen Kapiteln auf – dies sind die Einleitung und der Hauptteil.

Zu den wichtigsten Punkten in Ihrem Fazit gehören u.a.:

  • das Zusammenfassen Ihrer Ergebnisse
  • die Interpretation Ihrer Ergebnisse

Fazit schreiben – Fassen Sie Ihre Ergebnisse zusammen

Zunächst ist es wichtig, die Ergebnisse Ihrer wissenschaftlichen Untersuchung verständlich zusammenzufassen. Im Hauptteil Ihrer Arbeit ging es darum, dass Sie alle Ergebnisse der Bachelorarbeit dokumentieren (vielleicht haben Sie auch einige weniger wichtige Tabellen und Untersuchungen in einen Anhang verschoben). Im Fazit der Bachelorarbeit geht es aber darum, die Ergebnisse auf den Punkt zusammenzufassen.

Hier zeigen Sie also, dass Sie in der Lage sind, die wichtigen von den unwichtigen Punkten zu unterscheiden. Als Autor eines Textes ist es Ihre Aufgabe, dem Leser die wichtigen Punkte im Fazit der Bachelorarbeit noch einmal zu verdeutlichen.

Sie können sich hier zum Beispiel fragen, welchen Beitrag zur Wissenschaft Ihre Arbeit geleistet hat. Konnten Sie vergangene Studien bestätigen oder vielleicht wiederlegen? Welche Ergebnisse der Arbeit waren besonders überraschend? Welche Untersuchungen trugen am meisten zur Beantwortung der Fragestellung bei?

Interpretieren Sie Ihre Ergebnisse im Fazit der Bachelorarbeit

Ihre Ergebnisse werden hier durch Sie in einen größeren Zusammenhang gestellt. Sie zeigen auf, dass Sie Ihre Untersuchungen interpretieren und auch die richtigen Schlussfolgerungen ziehen können. Das klingt kompliziert. Und tatsächlich ist dies auch eine der schwierigsten Aufgaben beim Schreiben einer Bachelorarbeit. Um Ihre Ergebnisse nämlich richtig deuten zu können, müssen Sie sich im Thema Ihrer Arbeit sehr gut auskennen. Sie müssen wissen, welche Studien und Experimente es bereits gibt und wie sich Ihre Ergebnisse in diesen Kontext einordnen lassen.

Es nützt nichts, im Schlussteil der Bachelorarbeit noch einmal die Ergebnisse auf die gleiche Art und Weise wie im Hauptteil darzustellen. Stattdessen müssen Sie Ihrem Leser hier demonstrieren, dass Sie genug vom Thema verstehen, um darüber auch eine wissenschaftliche Arbeit schreiben zu können.

Fazit Bachelorarbeit – Benennen Sie aktuelle Forschungslücken

Außerdem sollten Sie auch zeigen, welche Fragen aus dem Bereich der Arbeit Sie durch Ihre Untersuchung nicht beantworten konnten. Hier setzen Sie Anhaltspunkte dafür, welche Forschung in Zukunft sinnvoll sein könnte.

Runden Sie mit dem Fazit der Bachelorarbeit Ihre Arbeit ab

Weiterhin müssen Sie im Fazit der Bachelorarbeit alle noch offenen „Handlungsstränge“ beenden. Vielleicht haben Sie im Hauptteil oder in der Einleitung der Arbeit an manchen Stellen erwähnt, dass Sie ein Thema abschließend im Fazit behandeln. Sie sollten daher Ihre Arbeit noch einmal komplett durchlesen, bevor Sie bei Ihrer Bachelorarbeit das Fazit schreiben.

Fazit Bachelorarbeit – Wie lang sollte das Schlusskapitel sein?

Die Länge des Fazits der Bachelorarbeit hängt ganz von Ihrer Arbeit und den Vorgaben Ihrer Hochschule oder Universität ab. Grundsätzlich kann man natürlich sagen: je länger Ihre Arbeit insgesamt ist und je komplexer sich der untersuchte Sachverhalt gestaltet, umso länger muss auch die Schlussbetrachtung Ihrer Bachelorarbeit sein.

Sie sollten aber auch hier nicht in „Rumgeschwafel“ verfallen (genauso, wie dies auch im übrigen Aufbau der Bachelorarbeit unbedingt vermieden werden sollte). Denken Sie daran, dass viele Leser zunächst Einleitung und Schlussteil lesen und daraufhin entscheiden, ob sie sich den Rest der Arbeit überhaupt anschauen. Ein langweiliges Bachelorarbeit Fazit ist hierbei also sehr kontraproduktiv.

Als Grundregel kann gelten: so ausführlich wie nötig und so knapp wie möglich.

Deshalb ist das Bachelorarbeit Fazit so wichtig

Mit einer sehr guten Zusammenfassung im Fazit zeigen Sie Ihrem Professor oder Dozenten, dass Sie die wichtigen Punkte Ihrer Untersuchung von den unwichtigen Faktoren unterscheiden können. Genau dies ist die Kernaufgabe der Wissenschaft und eine der wichtigsten Kompetenzen, die Sie im Studium lernen sollten. Was nützt es Ihrem Leser, wenn Sie zwar eine sehr komplexe Analyse oder Untersuchung durchführen können aber nicht in der Lage sind, die Ergebnisse zu interpretieren und verständlich zusammenzufassen?

Die Zusammenfassung im Fazit wird also ein sehr wichtiger Punkt bei der Bewertung Ihrer Bachelorarbeit sein.

Weiterhin zeigt eine durchdachte und schlüssige Schlussbetrachtung in der Bachelorarbeit, dass Sie in der Lage sind, auch einen komplexen Text vernünftig abzuschließen. Das Formulieren logischer Gedankengänge und die Umsetzung einer klaren Struktur werden erst durch ein passendes Schlusskapitel in einer Arbeit deutlich. Machen Sie also nicht den Fehler vieler Studenten, das Fazit schreiben noch kurz vor der Abgabe „schnell mal“ zu erledigen.

Fazit Bachelorarbeit – Schreiben Sie einfach und verständlich

Für die Schlussbetrachtung Ihrer Arbeit gelten sprachlich gesehen die gleichen Regeln wie für die anderen Kapitel auch. Achten Sie also auf einen klaren und einfachen Stil. Vermeiden Sie zu komplexe und zu lange Sätze. Drücken Sie sich einfach und klar aus.

In der Wissenschaft gibt es bei manchen Autoren leider das Phänomen, sich möglichst kompliziert ausdrücken zu wollen. Damit soll vielleicht die eigene Forschung als sehr komplex dargestellt werden. An diesem Vorgehen sollten Sie sich aber nicht beteiligen. Die wahre Kunst beim Schreiben der Bachelorarbeit ist es nicht, einfache Dinge komplex erscheinen zu lassen, ganz im Gegenteil. Nur wenn ein Autor ein Thema wirklich verstanden hat, kann er komplexe Dinge vereinfachen und verständlich machen.

Fazit Bachelorarbeit – Das sollte nicht drinstehen

In Ihrem Fazit sollten keine neuen Fragen aufgeworfen werden, die Sie zuvor in Ihrer Arbeit nicht behandelt haben. Es geht hier tatsächlich darum, die Ergebnisse zusammenzufassen. Um etwas zusammenfassen zu können, muss es auch zuvor bereits behandelt worden sein.

Beginnen Sie also im Fazit Ihrer Bachelorarbeit auf keinen Fall ein neues Thema oder werfen Sie neue Fragen auf, von denen der Leser vorher im Text noch nichts gehört hat. Wenn ein Thema für eine Arbeit wirklich relevant ist, dann muss darüber im Hauptteil der Arbeit geschrieben werden. Ansonsten sollten Sie es streichen.

Vermeiden Sie es auch, Ihre Ergebnisse zu ausführlich darzustellen. Es nützt Ihrem Leser nichts, wenn er eine Wiederholung des Hauptteils im Fazit liest. Beweisen Sie hier stattdessen, dass Sie die wichtigen von den unwichtigen Punkten unterscheiden können und Sie in der Lage sind, die Ergebnisse zu analysieren und zu interpretieren.

Tatsächlich sollten in den meisten Fällen alle Themen im Fazit bereits zuvor in der Arbeit behandelt sein. Wenn Sie in der Schlussbemerkung einen vollkommen neuen Gedanken oder Handlungsstrang beginnen, sollten Sie unbedingt überprüfen, ob dieser Inhalt wirklich notwendig ist. Denken Sie daran, dass bei einem zu langen Fazit auch die Gefahr besteht, dass es langweilig wird und damit auf den Leser einen schlechten Eindruck macht. Für diejenigen, die das Fazit der Bachelorarbeit nach der Einleitung lesen und dann entscheiden, ob auch der Hauptteil interessant ist, ist dies natürlich ein sehr schlechtes Signal.

Bachelorarbeit Aufbau: Einleitung und Fazit der Arbeit müssen zusammenpassen

Eine der letzten Arbeitsschritte an Ihrer Bachelorarbeit sollte es sein, die Einleitung und das Fazit aufeinander abzustimmen. Einen ersten Entwurf Ihrer Einleitung haben Sie wahrscheinlich ganz zu Beginn in Ihrem Arbeitsprozess geschrieben. Im Laufe der Zeit wurden hier dann sicherlich viele Veränderungen vorgenommen.

Später schreiben Sie dann einen ersten Entwurf für das Fazit Ihrer Bachelorarbeit. Dies können Sie auch unabhängig von der Einleitung Ihrer Arbeit tun. Im Anschluss sollten Sie allerdings sicherstellen, dass Einleitung und Fazit perfekt aufeinander abgestimmt sind. Dafür legen Sie diese am besten nebeneinander. Werden alle aufgeworfenen Fragen aus der Einleitung beantwortet? Gibt es gewisse Elemente in der Einleitung, die im Fazit der Bachelorarbeit aufgegriffen werden sollten?

Das kann zum Beispiel eine Geschichte sein, deren Anfang Sie in der Einleitung platziert haben, um das Interesse des Lesers zu wecken. In der Schlussbetrachtung der Bachelorarbeit können Sie dann das Ende dieser Geschichte erzählen (und sollten es keinesfalls vergessen).

„Meine Bachelorarbeit wird sowieso keiner lesen – Ein langweiliges Fazit ist also nicht so schlimm.“

Diese Einstellung sollten Sie unbedingt vermeiden! Es wird natürlich in den meisten Fällen so sein, dass Ihre Arbeit nicht das neue Standardwerk in Ihrem Fachbereich wird. Allerdings sollten Sie die Arbeit immer so schreiben, als ob Sie in Zukunft von vielen Studenten und Professoren gelesen werden wird. Was sollen diese Leser denken, wenn Sie mit dem Lesen fertig sind und Ihren Namen auf dem Einband entdecken? Natürlich sollen Sie von der Arbeit begeistert sein!

Mit dieser Einstellung schreiben Sie auch das richtige Bachelorarbeit Fazit für die wirklich wichtigen Leser, die Ihre Arbeit auf jeden Fall lesen werden. Das sind natürlich die Professoren oder Dozenten, die für die Bewertung Ihrer Arbeit zuständig sind. Bei einer praxisorientierten Bachelorarbeit können auch die Betreuer im Unternehmen, ggf. der zukünftige Chef und andere Kollegen, in Ihre Arbeit hineinschauen. Versuchen Sie für einen Moment, sich in deren Situation zu begeben. Ein Professor betreut viele Arbeiten und Studenten. Manchmal muss er in einem Semester dutzende Arbeiten bewerten. Mit einem spannenden Fazit in der Bachelorarbeit können Sie hier aus der Masse herausstechen. Und sehr wahrscheinlich wird sich dies auch auf Ihre Note auswirken.

Das Bachelorarbeit Fazit – Der krönende Abschluss Ihrer wissenschaftlichen Leistung

Ihre Bachelorarbeit ist dazu da, eine wissenschaftliche Analyse durchzuführen. Das ist oft mit sehr viel Arbeit und Aufwand verbunden. Außerdem ist die Bachelorarbeit Ihr Meisterstück in diesem Studiengang. Sie sollten daher den möglicherweise guten Eindruck, den der Hauptteil Ihrer Arbeit hinterlässt, nicht durch ein schlechtes und schlampiges Fazit zerstören. Wenn ein Leser zunächst Ihr Fazit liest und ihn dieses nicht überzeugt, wird er Ihre Arbeit gleich zur Seite legen.

Auch bei der Korrektur Ihrer Bachelorarbeit spielt das Fazit natürlich eine große Rolle. Zeigen Sie Ihrem Dozenten, dass Sie das Themengebiet wirklich durchdrungen haben und deswegen auch in der Lage sind, eine klare Zusammenfassung Ihrer Ergebnisse zu liefern. Diese können Sie natürlich auch interpretieren und in das Forschungsfeld einordnen. Auch sollten Sie ihre Bachelorarbeit vom einem Korrektorat korrigieren lassen.

Damit Ihr Fazit stimmig und „rund“ ist, sollten Sie es ganz am Ende noch einmal bearbeiten. Hier sollten Sie auch darauf achten, dass es zur Einleitung passt.

Mit diesen Tipps sind Sie auf einem guten Weg, ein erstklassiges Fazit schreiben zu können! Und wer weiß, vielleicht wird Ihre Arbeit im Anschluss tatsächlich von vielen Studenten und Professoren gelesen werden. Dann hat sich die Mühe, ein super Fazit zu schreiben, nicht nur für Ihre Note und Ihren Dozenten gelohnt, sondern auch Ihre Leser werden sich über einen einfach zu verstehenden wissenschaftlichen Text freuen!

Enter your text here...

Sie haben Fragen oder wünschen eine Beratung?



Vorname (Pflichtfeld)

Name (Pflichtfeld)

Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich bin ...

Gewünschte Leistung

Fachbereich

Thema der Arbeit

Umfang der Arbeit (Seitenzahl)

Abgabe ca.

Ihre Nachricht

Aufgabe lösen