Wie beginne ich mit dem Schreiben einer Thesis

Wie beginne ich mit dem Schreiben einer Bachelorarbeit oder einer Master Thesis

Literaturrecherche beim Schreiben einer Thesis

Aller Anfang ist schwer! So auch der Beginn des Schreibens einer Bachelorarbeit oder einer Master Thesis. Oftmals ist die Bachelorarbeit die erste größere, eigenständig verfasste wissenschaftliche Arbeit, die Sie schreiben. Dennoch helfen Ihnen hier schon die Erfahrung von Seminararbeiten oder Projektberichten weiter.

Viele Studenten stehen beim Schreiben einer Thesis zu Beginn vor der Herausforderung, wie sie mit dem Bearbeiten des Themas der Abschlussarbeit und dem Schreiben beginnen sollen. Nicht selten kommt es hier zu einer Blockade. Daher möchten wir Ihnen ein paar Tipps geben, wie Sie schnell und zielgerichtet mit der Literaturrecherche und dem Schreiben der eigentlichen Bachelorarbeit oder Masterarbeit starten können.

Aufstellen der Grobgliederung der Bachelorarbeit und Masterarbeit

Steht das Thema erst einmal fest, sollten Sie eine erste Grobgliederung anfertigen. Hieraus ergibt sich schon ein erstes Bild Ihrer Bachelorthesis oder Master Thesis. Diese erste Gliederung der Bachelorarbeit oder Masterarbeit unterteilen und vertiefen Sie dann später.

Die erste Grobgliederung kann beispielsweise so aussehen:

  1. Einleitung
    1.1 Ausgangssituation / Problemstellung
    1.2 Zielsetzung / Abgrenzung der Arbeit
    1.3 Aufbau der Arbeit / Methoden
  2. Theoretischer Bezigsrahmen
    2.1 Definitionen und Begriffserklärungen
    2.2 Einordnung
    2.3ff. Schaffen aller notwendigen theoretischen Grundlagen
  3. Praxisteil
    3.1 Was soll untersucht werden / Aufstellen von Hypothesen
    3.2 Untersuchungs-Methoden
    3.3 Durchführung der Untersuchung
    3.4 Darstellung der Ergebnisse
    3.5 Interpretation der Ergebnisse
    3.6 Diskussion
  4. Schlussbetrachtung / Fazit
    4.1 Kurze Zusammenfassung
    4.2 Fazit
    4.3 Ausblick

Um die Grobgliederung aufzustellen und diese nun zu vertiefen, müssen Sie sich zunächst in das Thema einarbeiten. Daher müssen Sie am Anfang Ihrer Bachelorarbeit oder Master Thesis viel Literatur lesen, um in das Thema einzusteigen und sich einen guten Überblick zu verschaffen. Hierfür ist zunächst eine strukturierte und systematische Literaturrecherche notwendig. Es kann auch durchaus sinnvoll sein, Masterarbeits oder Bachelor Thesis Beispiele zur Rate zu ziehen.

Zeitpunkt der Literaturrecherche für Bachelorarbeit und Master Thesis

Literaturrecherche

Die Literaturrecherche und das Lesen sollten direkt zu Beginn, also nach Erhalt des Themas der Bachelorarbeit oder Masterarbeit, durchgeführt werden. D.h., wenn Sie z.B. eine Bachelorarbeit innerhalb von 4 Monaten verfassen müssen, sollten Sie in den ersten 3 – 4 Wochen viel Zeit mit der Literaturrecherche und -analyse verbringen. Bei einer 6-monatigen Masterarbeit können es auch 4 – 6 Wochen sein, die Sie sich mit dem Finden der geeigneten Literatur beschäftigen. Allerdings ist auch nach dieser Phase die Literaturrecherche nicht ganz abgeschlossen. Sie werden beim Schreiben der Abschlussarbeit zwischendurch immer wieder an einen Punkt gelangen, zu dem Sie noch mehr Material suchen oder etwas nachschlagen müssen.

Quellen für die Literaturrecherche für Bachelorarbeit und Master Thesis

Möglicherweise haben Sie erste Literaturempfehlungen von Ihrem Betreuer der Bachelorarbeit oder Master Thesis erhalten. Dann sollten Sie diese auch zunächst lesen.

Haben Sie keine Hinweise auf entsprechende Literatur bekommen, so sollten Sie den Katalog der Bibliothek an Ihrer Hochschule nutzen und nach verschiedenen relevanten und unterschiedlich zusammengesetzten Begriffen sowie nach Synonymen und Oberbegriffen suchen. Achten Sie dabei darauf, den Hauptkatalog der Bibliothek zu nutzen, aber ebenso die Kataloge der Fachbibliotheken und die Zeitschriftenkataloge, wenn diese separat geführt werden.

Neben dem Online-Katalog Ihrer Hochschule können Sie auch überregionale Kataloge nutzen, die Literatur per Fernleihe bestellen. Hierzu ist der Karlsruher virtuelle Katalog zu empfehlen (http://www.ubka.uni-karlsruhe.de/kvk.html).

Im Internet gibt es eine Suchmaschine von Google („Google Scholar“), mit der eine allgemeine Suche nach wissenschaftlicher Literatur durchgeführt werden kann. Die Nutzung dieser Suche ist sinnvoll, wenn Sie nach „von Kommilitonen bewerteten Seminararbeit Beispiel, Magister-, Diplom- sowie Doktorarbeiten, Büchern, Zusammenfassungen und Artikeln, die aus Quellen wie akademischen Verlagen, Berufsverbänden, Magazinen für Vorabdrucke, Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen stammen, suchen möchten. Google Scholar hilft Ihnen, die wichtigsten Arbeiten auf dem Gebiet der wissenschaftlichen Forschung zu ermitteln.“ (wörtlich von Quelle: http://scholar.google.de/intl/de/scholar/about.html)

Zudem gibt es für verschiedene Fach- und Themenbereiche auch spezielle Datenbanken und Suchmaschinen. Beispielsweise gibt es für Bachelorarbeiten oder Masterarbeiten auf dem Gebiet der Informatik und Informationswissenschaften die Digitale Bibliothek wissenschaftlicher Literatur „CiteSeer“, die von der Pennsylvania State University betrieben wird.

Durchführen der Literaturrecherche für Bachelorarbeit und Master Thesis

Literaturrecherche

Bei der Literaturrecherche sollten Sie sich zunächst die allgemeine Fachliteratur, wie z.B. Lehrbücher, heraussuchen. Danach gelangen Sie immer weiter in die Materie und das Thema, so dass Sie dann zu spezieller Fachliteratur wie Aufsätze in Fachzeitschriften und Monographien übergehen können. Diese themenspezifische Literatur finden Sie oftmals in den elektronischen Datenbanken.

Bei der ersten Literatursuche müssen Sie aber nicht alle Bücher komplett durchlesen. Schauen Sie sich zunächst das Inhaltsverzeichnis an und lesen Sie dann die für Sie relevanten (Teil-)Kapitel. Beim Lesen machen Sie sich schon wichtige Notizen. Sie können auch direkte sowie indirekte Zitate herausschreiben. Ganz wichtig ist, dass Sie schon hier immer die Quelle (mit Seitenzahl) dazuschreiben. Alle Informationen zu dem Fachbuch oder dem Aufsatz können sie dann in einer Datei, welche als Vorbereitung für das spätere Literaturverzeichnis Ihrer Bachelorarbeit oder Master Thesis dient, aufführen.

Je nach Thema und Forschungsgebiet gibt es auch viele englischsprachige Texte. Diese sollten Sie ebenfalls nutzen. Zudem macht es einen guten Eindruck, wenn Sie später im Literaturverzeichnis fremdsprachige Literatur aufführen können.

Bei der Bearbeitung Ihres Themas der Bachelorarbeit oder Masterarbeit möchten Sie sich natürlich an dem aktuellen Forschungsstand orientieren. Hierfür ist es notwendig, dass Sie sich immer an der neuesten Literatur orientieren, um auf dem derzeitigen Stand zu sein. Um die theoretischen Grundlagen und die Entwicklungen zu erklären, können Sie natürlich später auch auf die älteren Veröffentlichungen zurückgreifen.

Haben Sie relevante Literatur für Ihr Thema gefunden, so können Sie auch in dem Literaturverzeichnis dieser Werke nach weiterer Literatur schauen. Dieses sogenannte Schneeballprinzip hilft Ihnen, schnell weiteres interessantes Material zu dem Thema zu finden. Allerdings führt dies automatisch dazu, dass viel ältere Literatur zitiert wird, die bereits veröffentlicht war, als die vorliegende wissenschaftliche Schrift verfasst wurde. Zudem muss man bei diesem Verfahren der Literaturfindung bedenken, dass nur ein begrenzter Ausschnitt der insgesamt zur Verfügung stehenden Literatur betrachtet wird und man dann immer wieder auf die gleiche Literatur stößt.

Bei Zwischengesprächen mit Ihrem Betreuer der Abschlussarbeit können Sie ihm auch die erstellte Literaturliste präsentieren. Möglicherweise hat er noch Anregungen, welche Literatur Sie vergessen oder bisher noch nicht gefunden haben und berücksichtigen sollten.

Einordnen der Literatur und Schreiben der Abschlussarbeit

Nach erfolgter Literaturrecherche haben Sie sich einen umfassenden Überblick über Ihr Thema verschafft. Nun können Sie auch die Zielsetzung der Bachelorarbeit oder Master Thesis genauer formulieren und dabei Ihre Arbeit abgrenzen. Basierend auf der Zielformulierung und der vorhandenen Literatur können Sie folglich Lösungsansätze für Ihre Fragestellung entwickeln und die Argumentation schlüssig mit den Literaturquellen absichern.

Nehmen Sie sich Ihre Grobgliederung und ordnen Sie die gefundene Literatur hier ein. Gleichzeitig verfeinern Sie dabei die Gliederung, da Sie ja nun einen breiten Überblick über das Themengebiet und Ihre Zielsetzung haben und erarbeiten den roten Faden der Bachelorarbeit oder Masterarbeit. So beginnen Sie auch schon mit dem eigentlichen Schreiben. Im theoretischen Teil werden oft zuerst Begriffe definiert. Hier sollten Sie darauf achten, wenn ein Begriff auf verschiedene Art und Weise festgeschrieben und erklärt wird, dass Sie sich diese unterschiedlichen Definitionen herausschreiben. In der Arbeit kann können Sie dann mehrere Begriffserklärungen aufführen und anschließend den Begriff so definieren, wie Sie ihn in der eigenen Arbeit verwenden werden.

Danach können Sie dann richtig mit dem Schreiben beginnen. Achten Sie dabei darauf, dass der Aufbau logisch ist, eine schlüssige Argumentation verfolgt wird und – sofern Sie einen empirischen Teil in Ihrer Arbeit haben – dieser mit dem vorangehenden Theorieteil zusammen passt. Dies bedeutet, dass alles, was für das praktische Kapitel benötigt wird, zunächst im theoretischen Teil der Bachelor- oder Masterarbeit dargestellt und ggf. analysiert wurde. Umgekehrt sollte der Theorieteil aber nicht zu ausschweifend sein (keine ganzen Lehrbücher wiedergeben mit Erkenntnissen, die nicht für die Arbeit mit der festgelegten Zielsetzung und den praktischen Teil relevant sind). Hier sollen nur relevante theoretische Grundlagen erläutert und analysiert werden. Zudem können wichtige Aspekte angerissen werden und / oder man kann in Kapitel „1.2 Zielsetzung und Abgrenzung der Arbeit“ genau umreißen, was in der vorliegenden Arbeit behandelt wird und was nicht.

Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Sie haben Fragen oder wünschen eine Beratung?



Vorname (Pflichtfeld)

Name (Pflichtfeld)

Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ich bin ...

Gewünschte Leistung

Fachbereich

Thema der Arbeit

Umfang der Arbeit (Seitenzahl)

Abgabe ca.

Ihre Nachricht

Aufgabe lösen